Aufgepasst: Das könnte der zukünftige öffentliche Dienst sein!

Die einstweilige Verfügung des Arbeitsgerichts Berlin über die Besetzungssperre zur Direktorenstelle bei der Bauakademie Berlin setzt Maßstäbe über den Einzelfall hinaus. Schon lange ist zu beobachten, dass beim Berliner Arbeitsgericht die eindeutige Tendenz besteht, die Regelungen über öffentliche Ämter nicht nur auf den "klassischen" öffentlichen Dienst im Streitfalle anzuwenden. Dabei scheint das Arbeitsgericht in Berlin besonders diejenigen Ei...

Die GVV im Dezember 2019

In diesem Newsletter: Arbeitsschutzfilme Grußwort Amtsangemessenheit der Besoldung Nominierung für die Personalratswahlen Selbstbestimmte Vorsorge Infrastruktur der Zukunft Machen Sie beim Personalrat mit Kurz notiert Hallo aus dem Wunderland Hamburg „Zukunft für Spandau“ Vorweihnachtsstimmung Meine Schule ist sauber Sei wählerisch bei der Wahl Deiner Gewerkschaft Eine GVV-Mitgliedschaft lohnt sich! Persönliche Schutzausrüstungen Sicherh...

IT-Sicherheitsvorfall beim Kammergericht

Bereits die von den Oppositionsfraktionen (CDU, FDP) und den Koalitionsfraktionen (SPD, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen) getrennt beantragten Beratungen zum IT-Sicherheitvorfall beim Kammergericht im Rechtsausschuss des Abgeordnetenhauses am 25. September sollten als Ergebnis Perspektiven und Schlussfolgerungen erbringen. Aus der Sitzung des Rechtsausschusses am 30. Oktober ist jedoch wenig bekannt geworden. Zum IT-Sicherheitsvorfall hat di...

Persönliche Schutzausrüstungen – Prävention aktuell

Persönliche Schutzausrüstungen (PSA) sind das letzte Mittel, wenn technische und organisatorische Schutzmaßnahmen eine Gefährdung des Menschen bei der Arbeit nicht ausschließen können (siehe auch „Das STOP-Prinzip“).. Vereinfacht gesagt, handelt es sich bei PSA um Schutzkleidung oder -ausrüstung. Also Sicherheitsschuhe, Schutzhelme oder Absturzsicherungen. PSA werden in drei Kategorien unterteilt Bei Kategorie I handelt es sich etwa um PSA, die ...