IT-Sicherheitsvorfall beim Kammergericht

Bereits die von den Oppositionsfraktionen (CDU, FDP) und den Koalitionsfraktionen (SPD, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen) getrennt beantragten Beratungen zum IT-Sicherheitvorfall beim Kammergericht im Rechtsausschuss des Abgeordnetenhauses am 25. September sollten als Ergebnis Perspektiven und Schlussfolgerungen erbringen. Aus der Sitzung des Rechtsausschusses am 30. Oktober ist jedoch wenig bekannt geworden. Zum IT-Sicherheitsvorfall hat di...

Persönliche Schutzausrüstungen – Prävention aktuell

Persönliche Schutzausrüstungen (PSA) sind das letzte Mittel, wenn technische und organisatorische Schutzmaßnahmen eine Gefährdung des Menschen bei der Arbeit nicht ausschließen können (siehe auch „Das STOP-Prinzip“).. Vereinfacht gesagt, handelt es sich bei PSA um Schutzkleidung oder -ausrüstung. Also Sicherheitsschuhe, Schutzhelme oder Absturzsicherungen. PSA werden in drei Kategorien unterteilt Bei Kategorie I handelt es sich etwa um PSA, die ...

Die GVV im November 2019

In diesem Newsletter: Machen Sie beim Personalrat mit Grußwort Sicherheit 2.0 Demenzvortrag am 05.12.2019 Digitale Stellenbewertungen mit Kasaia® GVV auf Personalversammlung Machen Sie beim Personalrat mit Konkurrenzfähigkeit in der Beamtenausbildung Sei wählerisch bei der Wahl Deiner Gewerkschaft Eine GVV-Mitgliedschaft lohnt sich! Arbeiten im Freien GANZ ZUM SCHLUSS ... Den Newsletter können Sie hier herunterladen: GVV Newsletter November 2019...

Landesgleichstellungsgesetz gilt nicht für Richterinnen

Der 4. Senat des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg hat aufgrund einer Klage der Gesamtfrauenvertreterin der Berliner Justiz (OVG 4 B 22.17 und OVG 4 B 23.17) am 17. Oktober 2019 durch Urteil festgestellt, dass das Berliner Landesgleichstellungsgesetz (LGG) nicht für Richterinnen gilt. Zwar findet dieses Gesetz nach seinem § 1 auch Anwendung auf Gerichte, erfasst aber lediglich die dort beschäftigen Arbeitnehmerinnen und Beamtinnen. Der im Jahr...