I. Informationen ├╝ber die Verarbeitung Ihrer Daten gem├Ą├č Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich f├╝r diese Website ist

Klaus-D. Schmitt, Postfach 200739, 13517 Berlin.

Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail unter

info@gewerkschaftverwaltungundverkehr.de

oder ├╝ber die Adresse

Klaus-D. Schmitt, Postfach 200739, 13517 Berlin.

2. Daten, die f├╝r die Bereitstellung der Website und die Erstellung der Protokolldateien verarbeitet werden

a. Welche Daten werden f├╝r welchen Zweck verarbeitet?

Bei jedem Zugriff auf Inhalte der Website werden vor├╝bergehend Daten gespeichert, die m├Âglicherweise eine Identifizierung zulassen. Die folgenden Daten werden hierbei erhoben:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Website, von der aus die Website aufgerufen wurde
  • Websites, die ├╝ber die Website aufgerufen werden
  • Besuchte Seite auf unserer Website
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • ├ťbertragene Datenmenge
  • Informationen ├╝ber den Browsertyp und die verwendete Version
  • Betriebssystem

Die vor├╝bergehende Speicherung der Daten ist f├╝r den Ablauf eines Websitebesuchs erforderlich, um eine Auslieferung der Website zu erm├Âglichen. Eine weitere Speicherung in Protokolldateien erfolgt, um die Funktionsf├Ąhigkeit der Website und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme sicherzustellen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

b. Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

Die Daten werden auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO verarbeitet.

c. Gibt es neben dem Verantwortlichen weitere Empf├Ąnger der personenbezogenen Daten?

Wir hosten unsere Website bei einem externen Dienstleister, was zu einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten f├╝hrt.

Dabei verarbeitete Datenkategorien: technische Verbindungsdaten des Serverzugriffs (IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, abgefragte Seite, Browser-Informationen).

Zweck der Verarbeitung: ├ťberwachung der technischen Funktion und zur Erh├Âhung der Betriebssicherheit unseres Webservers, Auslieferung und Bereitstellung der Website und Anonymisierung und Erstellung von Statistiken.

Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung: ein berechtigtes Interesse, das die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen ├╝berwiegt (Art. 6 (1) f DSGVO). Berechtigte Interessen in diesem Zusammenhang: starkes wirtschaftliches Interesse an einem sicheren und funktionierenden Betrieb der technischen Systeme.

Eine ├ťbermittlung von Daten erfolgt: an den Auftragsverarbeiter ALL-INKL.COM – Neue Medien M├╝nnich, Ren├ę M├╝nnich, Hauptstra├če 68, 02742 Friedersdorf, Deutschland (https://all-inkl.com/).

Dauer der Verarbeitung: ist variabel und endet mit dem Wegfall des Verarbeitungszwecks.

3. Betroffenenrechte

a. Recht auf Auskunft

Sie k├Ânnen Auskunft nach Art. 15 DS-GVO ├╝ber Ihre personenbezogenen Daten verlangen, die wir verarbeiten.

b. Recht auf Widerspruch:

Sie haben ein Recht auf Widerspruch aus besonderen Gr├╝nden (siehe unter Punkt II).

c. Recht auf Berichtigung

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, k├Ânnen Sie nach Art. 16 DS-GVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollst├Ąndig sein, k├Ânnen Sie eine Vervollst├Ąndigung verlangen.

d. Recht auf L├Âschung

Sie k├Ânnen nach Art. 17 DS-GVO die L├Âschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

e. Recht auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung

Sie haben nach Art. 18 DS-GVO das Recht, eine Einschr├Ąnkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

f. Recht auf Beschwerde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verst├Â├čt, haben Sie nach Ar. 77 Abs. 1 DS-GVO das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbeh├Ârde eigener Wahl zu beschweren. Hierzu geh├Ârt auch die f├╝r den Verantwortlichen zust├Ąndige Datenschutzaufsichtsbeh├Ârde: Berliner Beauftragte f├╝r Datenschutz und Informationsfreiheit, Alt-Moabit 59-61, 10555 Berlin, E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de .

g. Recht auf Daten├╝bertragbarkeit

F├╝r den Fall, dass die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DS-GVO vorliegen, steht Ihnen das Recht zu, sich Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erf├╝llung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aush├Ąndigen zu lassen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Protokolldateien sind f├╝r den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Sie beruhen daher nicht auf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO, sondern sind nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO gerechtfertigt. Die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DS-GVO sind demnach insoweit nicht erf├╝llt.

II. Recht auf Widerspruch gem├Ą├č Art. 21 Abs. 1 DS-GVO

Sie haben das Recht, aus Gr├╝nden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzw├╝rdige Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person ├╝berwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Protokolldateien sind f├╝r den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich.